//macOS Server: Alternativen für Dienste, die bald von Apple deaktiviert werden

macOS Server: Alternativen für Dienste, die bald von Apple deaktiviert werden

In einem neuen Support Dokument weisst Apple darauf hin, dass viele Dienste vom macOS Server in Zukunft abgeschaltet werden. Im kommenden Spring Update von macOS Server werden die Dienste bei der Intallation nicht mehr sichtbar, jedoch noch nach diesem Update noch benutzbar (d.h. managebar) bleiben. In darauf folgenden Updates von macOS Server werden die Dienste dann abgeschaltet werden.

Der Grund für diese Entscheidung: Der Fokus von macOS Server soll in Zukunft auf der Verwaltung von Computern, Geräten und Speicher im Netzwerk liegen.

macOS Server: Alternative Dienste nach dem Spring Update 2018

Für die abgeschalteten macOS Serverdienste empfiehlt Apple folgende Alternativen:

Kalender

Kontakte

DHCP-Server

DNS-Server

Mailserver

Messages

NetInstall

VPN

Webserver

Wiki

 

By | 2018-02-26T11:28:22+00:00 2018-01-29|Categories: Hacks & Tipps|Tags: , |0 Comments

About the Author:

Seit 1993 bin ich als freiberuflicher Softwareentwickler mit den Schwerpunkten Programmierung von Internet- und Crossplattform-Applikationen, sowie als Mediendesigner, IT-Consultant und Dozent tätig. Die Übergänge zwischen diesen Themen sind fliessend. Mein Blog fasst all dies zu einem News Stream zusammen. Viel Spass beim Stöbern! -- Harald

Leave A Comment

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden!
close-link
LXArchiv 2018 für Lexware Financial Office: 
Rechnungen, Lieferscheine und mehr automatisch als PDFs archivieren. Keine Cloud, kein Abo.

 
Kostenlos testen