xtCommerce Veyton: Kundenkarten für Onlineshop und Direktkauf

//xtCommerce Veyton: Kundenkarten für Onlineshop und Direktkauf

xtCommerce Veyton: Kundenkarten für Onlineshop und Direktkauf

Branche: Nahrungsergänzungen
Realisiert mit xtCommerce, FileMaker, PHP

XtCommerce “Veyton” bietet die Möglichkeit Gutscheincodes zu erzeugen, die der Kunde bei einer Bestellung einlösen kann. Ein solcher Gutscheincode kann z.B. einen Rabatt auf alles, bestimmte Produkte oder Erstattung der Versandkosten beinhalten.

Was liegt also näher als den selben Gutscheincode für eine Kundenkarte zu verwenden, die der Kunde sowohl Online als auch vor Ort im Ladengeschäft verwenden kann ? Wie das im Detail funktioniert, zeigt folgende Lösung.

filemaker-kundenkarten-barcodejpg1

Gutschein-Plugin xt-Commerce Veyton

Das Gutschein Plugin von xt-Commerce Veyton kommt mir einem Generator der beliebige Mengen von Gutschein-Codes erzeugen kann. Leider jedoch nur für einmal verwendbare Codes. Da der Code einer Kundenkarte aber mehrmals verwendet werden kann, wurde das Plugin so modifiziert, dass Codes mit einem bestimmten Präfix beliebig oft eingelöst werden können.

Zuordnung Kundenkarte zu Kunde

Hierzu läuft lokal eine FileMaker App bei der jedem Kartencode die Adressdaten des jeweiligen Kunden zugeordnet werden. Alle Codes und Adressdaten sind in der lokalen FileMaker-Datenbank gespeichert.

Kundenkarten mit Barcode

Kunden erhalten an der Theke PVC-Kundenkarten, die mit dem entsprechenden Code personalisiert sind. Auf der Kundenkarte steht der Code als Klartext und als Barcode kodiert. So kann er in der Filemaker App per Barcode-Reader eingelesen werden.

Alles zusammen: xt-Commerce Veyton, FileMaker und Kundenkarten

Wie passt nun alles zusammen ?

Neue Gutscheincodes werden direkt in xt-Commerce generiert. Diese holt sich die FileMaker App über ein PHP-Script direkt vom Server. In FileMaker stehen nun erst einmal Codes ohne zugeordnete Kundenadressen.

barcode-bonuskarte-kundenkarte

Bekommt ein Kunde eine Karte ausgehändigt, so wird diese vorher per Barcode gescanned und die Adressdaten des Kunden eingetragen. Ein erneuter Scan der Karte liefert dann in Zukunft neben dem Code auch die Daten des Karteninhabers. Ab sofort kann er vor Ort und auch online seinen Kartenbonus einlösen.

Die feldübergreifende Suche von FileMaker erlaubt es übrigens schon beim Eintippen der Anfangsbuchstaben eines Codes oder Namen den Kunden zu finden. So lässt sich auch bei Bestellungen per Telefon eine Karte sehr schnell verifizieren..

Personalisierte Kundenkarten

Bei der Herstellung der Kundenkarten läuft ein ähnlicher Prozess:

Mit 1 Klick holt sich die FileMaker App alle neu genierten Codes. Ein weitere Klick erzeugt daraus eine PDF-Datei mit den personalisierten Kartendaten. Das PDF wird dann direkt an den Kartendrucker gesendet.

Geschenkkarten

By |2018-02-26T11:28:27+00:002012-11-22|Categories: Projekte|Tags: , , , , , , , , |0 Comments

About the Author:

Seit 1993 bin ich als freiberuflicher Softwareentwickler mit den Schwerpunkten Programmierung von Internet- und Crossplattform-Applikationen, sowie als Mediendesigner, IT-Consultant und Dozent tätig. Die Übergänge zwischen diesen Themen sind fliessend. Mein Blog fasst all dies zu einem News Stream zusammen. Viel Spass beim Stöbern! -- Harald

Leave A Comment

LXArchiv 2019 für Lexware Financial Office: 
Rechnungen, Lieferscheine und mehr automatisch als PDFs archivieren. Keine Cloud, kein Abo.

 
Kostenlos testen