Mobile News Apps benötigen immer top-aktuelle Daten, die am Ende ein Mensch einpflegen muss. Im folgenden Projekt wurde ein CMS erstellt, das lokal unter macOS oder Windows läuft. PDFs und Bilder können einfach per Drag & Drop  auf dem Server gespeichert werden.  Inhalte werden im CMS erstellt und per Knopfdruck in der mobilen App angezeigt.

Das CMS für mobile Apps im Detail

Das lokal installierte CMS greift über eine PHP API auf eine MySQL-Datenbank zu. Dateien werden für optimale Performance ausserhalb der Datenbank im Filesystem gespeichert und über entsprechende Felder referenziert. Die mobile App nutzt die gleiche API um die Daten anzuzeigen.

CMS und API für mobile App

Das CMS hat folgende Features:

  • Es können mehrere Apps über das gleiche CMS mit Daten versorgt werden.
  • Es gibt mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen.
  • Upload von PDFs und Bildern geschieht per Drag & Drop oder alternativ per Datei-Dialog.
  • Texte werden über einen Editor eingepflegt. Das Layout wird nahezu 1:1 so angezeigt wie es später in der App erscheint.
  • Zusätzlich können Bilder im Fliesstext per Drag & Drop eingeblendet werden.
  • Das CMS kennt unterschiedliche Inhaltstypen, wie News, Veranstaltungen, Kontakte etc.
  • Über Tags können Inhalte für die Anzeige in der mobilen App weiter organisiert werden.
  • Der Admin kann Korrekturhinweise bei den Inhalten eingeben, die der Redakteur nach Abarbeiten als erledigt kennzeichnen kann.

mobile app cms

cms fuer mobile apps

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Wenn Du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag hast, dann starte einen Kommentar. DANKE für Dein Feedback!