Nach dem Umstieg auf Mac OSX 10.9 “Mavericks” haben einige User das Problem, daß Apple Mail beim Drucken vom EMail sporadisch abstürtzt.

Im Crash Report steht dann unter Application Speciifc Information folgendes:

Der Grund hierfür ist, zumindest in den mir bekannten Fällen, eine Inkompatibilität von MS Office 2011 for Mac.

MS Office überschreibt bei der Installation einige System-Schriftarten, was dann beim Rendern der Druckvorschau zum Crash führt.

Das Problem lässt sich wie folgt beheben:

Datensicherung

Bevor die folgenden Änderungen durchgeführt werden, sollte eine Datensicherung, vorzugsweise mit TimeMachine gemacht werden.

Zurücksetzen der Systemschriften

Hierzu ruft man die Schriftsammlung App unter Programme auf und wählt den folgenden Menüpunkt aus:

osx-reset-fonts1

Leeren der Font-Caches

Aus Geschwindigkeitsgründen hält Mac OSX viele Systemschriften im Speicher. Deshalb ist es wichtig anschliessend die sog. Font Caches zu leeren. Ein geeignetes Tool hierfür ist z.B. Onyx. Nach Installation wählt man folgende Optionen aus und klickt auf “Ausführen”:

osx-onyx-reset-font-cache

Neustart

Am Ende muss der Mac neu gestartet werden. Anschliessend sollte Apple Mail sich wieder normal verhalten.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]