Python lässt sich unter Chrome OS relativ einfach installieren. Jedoch liefert das vorkonfigurierte Repositorium Python 3.7 aus. Möchte man statt dessen Python 3.9 verwenden, wird die Installation komplexer. Dieser Beitrag erklärt alle notwendigen Schritte um Python 3.9 unter Chrome OS zu installieren.

Chrome OS: Anleitung zur Installation von Python 3.9

Nach Aktivierung der Linux VM unter Chrome OS installieren wir per Terminal zuerst alle Dependencies:

sudo apt update
sudo apt install build-essential zlib1g-dev libncurses5-dev libgdbm-dev libnss3-dev libssl-dev libreadline-dev libffi-dev libsqlite3-dev wget libbz2-dev

Danach laden und entpacken wir die gewünschte Python-Version:

wget https://www.python.org/ftp/python/3.9.0/Python-3.9.0.tgz
tar -xf Python-3.9.0.tgz

Nun starten wir den Build-Prozess:

cd Python-3.9.0 
sudo ./configure --enable-optimizations
sudo make -j 12
sudo make altinstall
cd ..
sudo ln -s /usr/local/bin/python3.9 /usr/bin/python

Am Ende testen wir die Installierte Version mit

python3.9 --version

Lief alles glatt, meldet sich Python mit Version 3.9.x.

PIP für Python 3.9 installieren

Da die Python Distro ohne PIP geliefert wird, sind noch folgende Schritte notwendig:

wget https://bootstrap.pypa.io/get-pip.py
sudo python get-pip.py

PyCharm unter Chrome OS installieren

Als Nächstes installieren wir PyCharm von JetBrains als Entwicklungsumgebung unter Chrome OS. Hierzu nutzen wir Flatpak, was die Installation extrem vereinfacht:

sudo apt update
sudo apt install flatpak
sudo flatpak remote-add --if-not-exists flathub https://flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo

Nachdem das Flatpak Repo eingebunden ist, installieren wir PyCharm mit einem einzigen Befehl:

flatpak install flathub com.jetbrains.PyCharm-Community

Nach der Installation kann PyCharm per Icon unter „Linux Apps“ gestartet werden:

Das ist alles – viel Spaß beim Coden :-)